SCHWARZMALEREI

Diese Bilderreihe trägt zwar den Namen SCHWARZMALEREI, hat aber nichts mit dem umgangssprachlichen Ausdruck SCHWARZMALEN zu tun. Im Gegenteil die Bilder aus der Reihe sind positiv und sollen lange betrachtet werden, da man durch das Zeitnehmen immer neue Fassetten des Bildes entdeckt. So auch neue Fassetten in sich selbst entdeckt. Nicht jeder Tag ist gleich und das Bild ebenfalls nicht, es gestatten die Vielschichtigkeit, das Schmunzeln, das in-sich-gehen und das Abschalten vom Alltag – einfach das Zeitnehmen.

Durch die neue Art des Aquarellmalens ändern sich die Farben mit der Tageszeit und mit dem Sonnenstand.

Warum also SCHWARZMALEREI?

Jedes Bild enthält einen gewissen Schwarzanteil – manche mehr manche weniger – und es ist nicht einfach nur Schwarz, sondern es wurde aus Ultramarinblau und gebrannten Umbra zusammen gemischt. Daher der Name SCHWARZMALEREI.

EGOn

NEANDERTHALER
AUF GLATTEIS
FEUER SCHLÄGT WELLEN
UNTER UNS
GEFALLENER ENGEL
STURM ZIEHT AUF 1
STURM ZIEHT AUF 2
HEUSCHRECK
UMBRUCH 1

AUFBRUCH 1-3

WEIBLICH 1-3

   EKEL  /   MAUL HALTEN

       ENTSTEHUNG DER WELT 1-3

    MÄNNLICH 1&2

AUFBRUCH

   MUSE  /  GEISTESBLITZ

   UNENDLICH  /  TIEFE

   UNIVERSUM IN BLAU UND ORANGE

 

FORMAT:

110 cm auf 30 cm

PREIS AUF ANFRAGE